Skip to main content

Gartenliege

Im Sommer gibt es, wenn das Wetter es zulässt, keinen besseren Ort als eine Gartenliege, um den Abend im eigenen Garten oder auf der Terrasse zu verbringen.

Besonders bequeme Liegestühle und hochwertige Gartenmöbel sind sehr entspannend. Obwohl Garten- oder Terrassenliegen vor allem bequem und perfekt zum Entspannen sind, erregen sie auch auf dem Balkon oder im Garten Aufmerksamkeit.

Viele Gartenliegen sind vorgeformt und haben daher ein besonders elegantes Aussehen. Die komfortabelste Variante sind jedoch Gartenliegen, die verstellbar sind.

Je nach Modell können dann die Kopfstütze, die Fußstütze oder beide Teile individuell eingestellt werden und bieten einen angenehmen Komfort.




Um weiterhin im Freien leben zu können, müssen Sie sich bewusst für ein Material entscheiden, das sich gut in das Gesamtbild Ihres Gartens oder Ihrer Terrasse einfügt.

Viele Menschen entscheiden sich für den Kauf von Gartenliegen in Kombination mit Gartenstühlen und -tischen. Um Beziehungsstress zu vermeiden, sollten Sie erwägen, zwei Gartenliegen direkt zu bestellen. Es gibt auch Doppelliegen oder XXL-Liegen, auf denen man bequem zu zweit sitzen kann.

Die verschiedenen Arten und Funktionen von Gartenliegen

Die Auswahl an verschiedenen Liegestühlen ist groß. Vor allem zu Hause werden klassische Liegestühle oder Gartenstühle im Freien verwendet. Einige Modelle können jedoch auch in Innenräumen installiert werden und sind für den Einsatz in Innenräumen geeignet.

Diese Liegestühle können z.B. im Wohnzimmer aufgestellt werden und sind bequem für lange Fernsehabende im Winter. Verschiedene Modelle können im Sommer draußen und im Winter drinnen verwendet werden.

Für Ausflüge an den Strand sind Liegestühle besonders geeignet. Während Gartenliegestühle oft schnell und nicht transportierbar sind, sind Strandliegestühle oft faltbar und leicht, daher leicht zu transportieren und laden zu langen Stunden am Strand ein. Oft sind diese Liegestühle aus robustem Material gefertigt und können dem Wetter auf See und am Strand standhalten.




Entspannungsliegen oder Saunaliegen sind besonders entspannend. Der Schwerpunkt liegt hier auf der Entspannung des Körpers.

Diese Art von Liegestuhl ist besonders bequem. In vielen Fällen, wie z.B. bei der Relax-Liege, sind die Liegen mit einer Liegefunktion ausgestattet.

Viele Hersteller bieten ihren Kunden Sonnenliegen mit einem Schiebedach oder Dach an. Auf diese Weise bleibt Ihr Gesicht bei starker Sonneneinstrahlung im Außenbereich geschützt.

Damit Ihre Liegestühle auf der Terrasse oder im Garten leicht zu transportieren sind, sind viele Liegestühle mit Rädern erhältlich

Materialien für Liegestühle und Gartenstühle

Viele Hersteller bieten ihren Kunden Sonnenliegen mit einem Schiebedach oder Dach an. Auf diese Weise bleibt Ihr Gesicht bei starker Sonneneinstrahlung im Außenbereich geschützt.

Damit Ihre Liegestühle auf der Terrasse oder im Garten leicht zu transportieren sind, sind viele Liegestühle mit Rädern erhältlich

Aluminiumsofas sind ebenfalls sehr beliebt. Aluminiumliegestühle haben ein edles Aussehen, rosten nicht und sind witterungsbeständig.

Darüber hinaus sind die meisten Modelle von Aluminiumliegen billiger als Liegen aus hochwertigem Teakholz oder anderen tropischen Hölzern.

Liegen aus Aluminium sind sehr leicht. Deshalb werden die meisten Strandliegen aus Aluminium hergestellt.




Gartenliegen aus Kunststoff, wie zum Beispiel die Kunststoffliegen, sind in Gärten oder auf Terrassen immer noch beliebt. Diese Art von Liegestühlen erfordert keine Wartung und ist in den meisten Fällen nicht sehr schwer.

Gartenliegen aus Korbgeflecht sind absolut trendy und daher besonders modern. Korbmöbel sind jedoch nicht nur ästhetisch ansprechend, sie haben auch eine Reihe anderer Vorteile.

Der Pflegebedarf ist gering und die Liegen sind witterungsbeständig. Die Art und Farbe des Flechtwerks kann variieren, so dass Sie immer finden, was Sie suchen

Schutz und Pflege von Gartenliegen

Moderne Gartenliegen sind so weit wie möglich vor allen Wetterbedingungen geschützt. Ob Sonne, Regen oder Kälte. Die meisten von ihnen benötigen wenig oder gar keine Pflege.

Man muss sie jedoch pflegen und schützen, um ihre Qualität langfristig zu erhalten und ihre Lebensdauer zu maximieren. Aber wie kümmert man sich um einen Liegestuhl und wie schützt man ihn richtig?

Dies hängt in erster Linie von der Zusammensetzung des Liegestuhls ab. Jedes Material erfordert eine andere Pflege. Wir werden Ihnen erklären, wie Sie mit den gängigsten Materialien umgehen sollten, um das Beste aus ihnen herauszuholen.

Aluminium (100% wetterbeständig)

Gartenliegen aus pulverbeschichtetem Aluminium glänzen durch ihre Langlebigkeit. Sie trotzen Wind und Wetter mit Leichtigkeit. Nur Kratzer und andere Gebrauchsspuren werden mit der Zeit sichtbar.

Markierungen sind jedoch nicht schädlich und müssen daher nicht unbedingt gereinigt werden. Wenn Sie die Gebrauchsspuren dennoch stören, kann ein Pflegespray helfen.

Rostfreier Stahl (90% wetterbeständig)

Die Edelstahlkomponenten der Gartenliegen glänzen durch ihre Witterungsbeständigkeit. Lediglich die Anfälligkeit für Fettflecken stellt für manche Menschen ein Problem dar. Fettflecken sind jedoch leicht zu entfernen und stellen daher kein großes Problem dar.

Je nach Standort kann sich auf der Gartenliege Rost bilden, der durch feinen Eisenstaub in der Luft verursacht wird. Dieser Staub rostet bereits in der Luft und setzt sich dann auf Ihrem Liegestuhl ab.

Gelegentliches Reinigen mit einem Edelstahlreiniger ist eine vorbeugende Maßnahme, hilft aber auch, den bereits entstandenen Rost zu entfernen. Fettflecken werden ebenfalls entfernt.

Pure Home & Garden Extra hohe Luxus Aluminium Gartenliege NOX Silber, klappbar und mehrfach verstellbar
  • Extra hohe Rollliege für perfekten Liegekomfort und leichtes Ein- und Aussteigen
  • Absolut wetterfestes aluminium Gestell in der Farbe silber, besonders platzsparend klappbar
  • Der Bezug ist UV-beständig, atmungsaktiv und angenehm kühl auf der Haut in der Farbe mixed-taupe

Holz (70 % witterungsbeständig)

Nicht alle Hölzer sind gleich. Jede Art hat ihre eigenen Merkmale. Sie unterscheiden sich auch in Aussehen, Qualität und Haltbarkeit. Wir empfehlen Tropenhölzer für Gartenliegen.

Sie glänzen durch ihre lange Lebensdauer und hohe Qualität. Verschiedene Holzarten sind eine gute Wahl, wie z.B. Teak, Meranti oder Eukalyptus. Neben den Tropenhölzern sind auch andere Hölzer, wie der europäische Rubin, haltbar genug, um im Garten verwendet zu werden.

Diese Holzarten sind bei ausreichender Belüftung weitgehend resistent gegen Insektenbefall und Schimmelpilzbefall. Holzliegen aus den oben genannten Materialien sind von Natur aus haltbar und behalten ihre Qualität und Stabilität.

Ultranatura Sonnenliege Holz mit Textil, Canberra Serie, Edles und Hochwertiges Eukalyptusholz, 190 x 63,5 x 91 cm
  • Die Sonnenliege von Ultranatura ist aus Textilgewebe und Eukalyptusholz, einem langlebigen, dichten und wetterfesten Hartholz
  • Mit fünffach verstellbarer Rückenlehne und nach rechts oder links herausziehbarem Tablett-Tisch
  • Einfacher Zusammenbau dank Zapfenverbindungen

Nur die Oberfläche vergraut mit zunehmendem Alter durch UV-Strahlung und Feuchtigkeit. Dieser Prozess wird von vielen gewünscht, kann aber auch ohne Probleme gestoppt werden. 

Durch regelmäßiges Ölen des Holzes bleibt die ursprüngliche Farbe erhalten. Das Einölen sollte dreimal im Jahr erfolgen. Das erste Mal im Frühjahr, das zweite Mal im Frühsommer und das dritte Mal im Herbst, kurz vor der Lagerung im Winter.

Wenn Ihr Liegestuhl bereits eine hellgraue Oberfläche gebildet hat, können Sie den ursprünglichen Zustand wiederherstellen, indem Sie die obere Schicht abschleifen.

Kunststoff und Polyrattan (100 % witterungsbeständig)

Kunststoff und Polyrattan sind kostengünstig und witterungsbeständig. Kunststoffteile trocknen schnell und sind leicht zu reinigen. Sie halten auch Temperaturen von -50° bis 100° Celsius aus, je nach Qualität.

Kunststoffe sind jedoch nicht immun gegen Schmutz. Zur Reinigung können feuchte Tücher, weiche Bürsten oder einfach ein Gartenschlauch verwendet werden.

RS Trade Sonnenliege Verona High Silber – Outdoor Liege mit beständigem Poly-Rattan-Geflecht – verstellbare Rückenlehne – extra hoch & breite Liegefläche – inkl. Kopfteil und 12 cm Auflage
  • BREITE LIEGEFLÄCHE & HOHE BELASTBARKEIT: Unsere Polyrattan Outdoor Liege besitzt eine extra breite und verstärkte Liegefläche (70 cm) und ein verstärktes Alu Gestell (bis 200kg belastbar).
  • POLY-RATTAN-GEFLECHT: Die Relaxliege besteht aus einem beidseitig handgeflochtenen Poly-Rattan-Geflecht (1,2mm stark). Das Poly-Rattan ist wetterfest und beständig gegen UV-Licht sowie Salz- und Chlorwasser.
  • EINFACHES UMSTELLEN: Die 10cm großen Gummi Räder der Liege eignen sich optimal zum einfachen Transport und Umstellen. Die Aluminium Standfüße mit Kunststoffschutz verhindern dabei das Verkratzen Ihres Bodens.

Selbst wenn die Kunststoffe den Temperaturen unserer Klimazone standhalten würden, empfehlen wir dennoch, sie über den Winter zu lagern. 

Auf diese Weise können Sie den Einfluss der UV-Strahlung auf den Liegestuhl begrenzen, denn UV-Strahlung schädigt früher oder später alle Materialien. Es kann auch eine Schutzhülle verwendet werden.

Vor- und Nachteile der Materialien

Auf welchem Untergrund stehen die Gartenliegen am besten?

Sie wollen einfach nur das Ende des Tages genießen, also nehmen Sie Ihre Rasenliege aus dem Schuppen und stellen Sie sie einfach auf Ihren Rasen. Sobald man sich daraufsetzt, fängt es plötzlich an zu wackeln. Warum zum Teufel muss es jetzt sein? Stehen Sie also auf, ändern Sie die Position des Liegestuhls ein wenig und versuchen Sie es noch einmal.

Jetzt wackelt es nicht mehr so stark – für ein kurzes Nickerchen in der Sonne ist das in Ordnung. Kennen Sie auch ein solches Szenario und fragen Sie sich, auf welchem Boden ein Gartenmöbelset am besten sein sollte?

Wo sollte man ihn also hinstellen, um die Sonne zu geniessen? Ohne dass es plötzlich flackert?

Beton für Gartenliegen

Ja, neben der Gartenschaukel sollte auch der Gartenliegestuhl so aufgestellt werden, dass er nicht wackelt. Das bedeutet, dass sich alle vier Stützpunkte jederzeit am Boden befinden müssen.

Und genau da kann das Problem beginnen. Ein Liegestuhl hat normalerweise mindestens 4 Punkte, auf denen er steht. Wenn sich alle Punkte auf gleicher Höhe befinden, dann gibt es kein Problem und der Liegestuhl bleibt stabil.




Aber selbst, wenn einer dieser Punkte etwas höher oder tiefer liegt, dann haben Sie ein Problem und der Liegestuhl beginnt zu kippen.

Wenn die Unebenheit sehr klein und nur wenige Millimeter hoch ist, kann sie sehr oft durch eine leichte Bewegung des Materials ausgeglichen werden, ohne dass Sie es merken.

Dies kann insbesondere bei einem Plastikliegestuhl der Fall sein. Bei harten Materialien, wie z.B. hölzernen Liegestühlen, werden Sie Unebenheiten umso schneller bemerken.

Einheitlicher Beton ist ideal

Wie Sie sehen, ist die Gartenliege umso stabiler und qualitativ hochwertiger, je flacher der Boden ist. Auch die Härte des Bodens spielt eine entscheidende Rolle.

Je härter es ist, desto unempfindlicher ist die Liege gegenüber Schwankungen. Auf gut gegossenem und fugenlosem Beton ist der Stand manchmal der beste.

Es folgen dicht gefolgt von Terrassenfliesen, dann mit kleineren Steinen verlegte Terrassen. Je mehr Fugen in der Basis vorhanden ist, desto wackeliger wird das Material.

Wenn Sie Ihren Gartenliegestuhl z.B. in ein Kiesbett oder auf den weichen Rasen stellen, kann er an manchen Stellen nachgeben.

Sie können das Problem lösen, indem Sie zuerst den Liegestuhl fest in den Boden „drücken“.

Man legt sie nicht nur sanft ab, sondern drückt dabei auch korrekt (und gleichmäßig) auf alle Auflagepunkte.

Was müssen Sie beim Kauf beachtet werden?

Wenn Sie einen Gartenliegestuhl kaufen möchten, treten viele Fragen in den Vordergrund. Schließlich ist die Investition in der Regel etwas teurer und daher kein klassischer Mitnahmeartikel.

Was müssen Sie beim Kauf beachtet werden?

Wenn Sie einen Gartenliegestuhl kaufen möchten, treten viele Fragen in den Vordergrund. Schließlich ist die Investition in der Regel etwas teurer und daher kein klassischer Mitnahmeartikel.

Gartenliege
Klicke, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 2 Durchschnitt: 4.5]