Skip to main content

Schaukelliege

Der neuste Trend um seinen Garten zu verschönern, ist eine Schaukelliege. Hierbei vereint der Nutzer eine Sonnenliege und das entspannte schaukeln eines Schaukelstuhls. Er genießt sein Sonnenbaden und wippt auf seiner Liege dabei locker hin und her.

Ultranatura Schaukelliege aus Aluminium

69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Leco Alu-Schaukelliege

129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SoBuy® Schaukelliege

54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Die Vielfalt an Schaukelliegen ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen. Es gibt freischwingende Liegen o die an einem Metallgestell befestigt sind oder als klassische Sonnenliege mit Schaukeleffekt.

Welches Material wird bei einer Schaukelliege genutzt?

Der Klassiker ist die Liege am Boden. Dafür wird Holz verwendet. Diese Liegen sind sehr stabil und robust. Die Schaukelliegen sind ergonomisch geformt und somit gesundheitsfördernder als flache Liegen.

Es werden für den Bau verschiedenste Holzarten genutzt. Akazie ist eine Sorte die Aufgrund der Holzqualität und der optischen Schönheit gerne genommen wird.

Eine freischwingende Schaukel-Liege wird meistens aus Metall gefertigt. Der Rahmen ist aus robusten Rohren und die innen liegende Liegefläche ist aus Kunststoff.

Die Sonnenliegen sind sehr pflegeleicht und witterungsbeständig. Im Gegensatz zum Holz, fällt hier ein minimaler Pflegebedarf an.

Welche Vorteile hat eine Liege zum Schaukeln?

Sie vereint in einer Liege unterschiedlichste Erholungsmöglichkeiten. Jeder kann sich darauf einfach einspannen oder schlafen. Der Wippeffekt sorgt für eine entspannte Haltung.

Ein Sonnendach sorgt für den Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung und die Optik macht jede Schaukelliege zu einem Hingucker im Garten. Nachteile gibt es wenige.

Ein Nachteil wäre das Gewicht einer Holzliege. Sie lässt sich schwerer verschieben als eine klassische Sonnenliege.

Ultranatura Schaukelliege aus Aluminium

69,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Aufbau einer Schaukelliege

Der Aufbau läuft ziemlich einfach ab. Das benötigte Material und die Bauanleitung werden mitgeliefert. Die Einzelteile können durch vorgebohrte Löcher und den beiliegenden Inbusschrauben schnell miteinander verbunden werden.

Bei einer normalen Schaukelliege ist ein Zeitansatz von 10 Minuten je Liege realistisch.

Zubehör für eine Schaukelliege

Die dazugehörigen Kissen und Auflagen sind mit im Kaufpreis dabei. Beides sollte abziehbar und Waschmaschinen tauglich sein.

Wer möchte kann sich eine Wippliege mit einem Dach kaufen. Dieses Dach schützt gerade im Hochsommer vor direkter Sonneneinstrahlung.

Wer oft und viel liest sollte über Armlehnen nachdenken, da in einer aufrechten Haltung die Arme beim Lesen gestützt werden. Das sorgt für eine bessere Haltung.

Wo und wie kann ich Schaukelliegen nutzen?

Die Einsatzmöglichkeiten sind mannigfaltig.

  • im Wintergarten oder im Garten zum Erholen
  • am Pool zum relaxen
  • beim Meditieren
  • beim Lesen eines Buches
  • in der Sauna beim saunieren
  • bei Rückenschmerzen zum entlasten
  • und noch vieles mehr

Schaukelliegen Test

Wir haben die hier angebotenen Liegen nicht alle selbst getestet. Wir haben die Bestseller von Amazon analysiert und die Kundenbewertungen ausgewertet.

Die besten Liegen haben wir ihnen hier vorgestellt und deshalb nennen wir es nicht Schaukelliegen-Test, sondern Zusammenfassung von Kundenerfahrungen.

Fazit:

Wer seinen Garten verschönern möchte und dabei den ultimativen Entspannungseffekt haben will, kommt an einer Schaukelliege nicht herum.

Sie verschönert den Stellplatz, lädt zum Entspannen ein und sorgt als Blickfang für Gesprächsthemen im Freundeskreis.

Wir können diese Liegen nur uneingeschränkt empfehlen.